Jump to content

Humanae Vitae


ThomasB.
 Share

Recommended Posts

Hatten wir diese unsägliche Abkürzung nicht heute schon mal irgendwo?? Die ich Naivling in die medizinische Welt der Anästhesie schieben wollte? Wobei diese Narkoseform PDA abgekürzt wird.

Link to comment
Share on other sites

Hatten wir diese unsägliche Abkürzung nicht heute schon mal irgendwo?? Die ich Naivling in die medizinische Welt der Anästhesie schieben wollte? Wobei diese Narkoseform PDA abgekürzt wird.

Wobei PA mit einem PA relativ wenig gemeinsam hat.

Link to comment
Share on other sites

Hatten wir diese unsägliche Abkürzung nicht heute schon mal irgendwo?? Die ich Naivling in die medizinische Welt der Anästhesie schieben wollte? Wobei diese Narkoseform PDA abgekürzt wird.

Wobei PA mit einem PA relativ wenig gemeinsam hat.

Wenn Du jetzt wirklich glaubst, dass ich die Links drücken würde und mich versündige...

 

(Fröhliches Löschen dear Mods)

Link to comment
Share on other sites

also jetzt im nachhinein und aus erwachsenenperspektive kann ich sagen, daß in den fragen nach der keuschheit, die mir als kleines mädchen im beichstuhl gestellt worden sind, und den ausführungen, mit denen die fragen begleitet waren, mein erster kontakt mit hv war. es war ein unangenehmer kontakt.
Wie alt warst Du da?

 

ich war so 10/11.

Link to comment
Share on other sites

Ich wüsste nicht, was das Thema Keuschheit mit Nachfragen und Erläuterungen in der Beichte kleiner Mädchen verloren hat.

Beichtandacht für Kinder

[...]

 

Gegen das sechste und neunte Gebot Gottes.

Sei besonders in diesem Punkt recht aufrichtig gegen den Beichtvater und frage ihn um Rat, wenn du nicht weißt, ob etwas eine Sünde ist.

Habe ich Unschamhaftes allein getan?

Habe ich Unschamhaftes mit anderen getan?

Habe ich Unschamhaftes ohne Not freiwillig getan?

Habe ich Unschamhaftes gelesen?

Habe ich Unschamhaftes gern angehört?

Habe ich Unschamhaftes geredet? gesungen?

Habe ich freiwillig begehrt, Unschamhaftes zu sehen? zu tun?

Habe ich freiwillig über Unschamhaftes nachgedacht?

 

[...]

Hervorhebung von mir.

 

Das Buch hat keine Altersempfehlung aber ich schätze ab 7 oder 8 sollte es verwendet worden sein (spätestens ab der EK - im Anhang findet sich das Meßdiener-Proprium).

Das Wörtchen "besonders" ist mal wieder einer der unzähligen mehr oder weniger dezenten Hinweise auf das, was es angeblich nach Meinung mancher Mitforanten gar nicht gibt, nämlich die Moralisiererei der Kirche.

Als ob der Kern der christlichen Botschaft die "Unschamhaftigkeit" sei.

 

"Das höchste der Gebote ist die Schamhaftigkeit, das andere aber ist ihm gleich, 'du sollst nicht unkeusch sein'. An diesen beiden hängen die Gesetze und die Propheten."

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

"Das höchste der Gebote ist die Schamhaftigkeit, das andere aber ist ihm gleich, 'du sollst nicht unkeusch sein'. An diesen beiden hängen die Gesetze und die Propheten."

das ist wieder mal eine üble Verleumdung der Kirche und der Beichtväter!!!!!

 

Aus eigener Erfahrung: Als ich so etwa 13 war fragte ich in der Beichte unseren Priester, von dem ich schon bei anderer Gelegenheit eine mächtige Ohrfeige bekommen hatte, ob Selbstbefriedigung denn eine Sünde sei. Seine Antwort: "Die Kräfte der Jugend soll man sich austoben lassen". Ich danke meinem Herrn und Gott für diesen Beichtvater. Amen

Link to comment
Share on other sites

Es wird heute zwischen der Erstbeichte von Kindern (vor der Erstkommunion) und der späteren Schülerbeichte unterschieden. Erstbeichte, siehe GL 65, bis zum 9. Lj., die Schülerbeichte, siehe GL 66, später. In der Erstbeichte gibt es keine Gewissenspiegelfragen zur Schamhaftigkeit, in der Schülerbeichte schon.

Meine drei Minis, die ihre Erstbeichte hinter sich haben, mussten sich auch nicht mit dem Thema der Schamhaftigkeit beschäftigen - auch nicht im Rahmen des Erstbeichtunterrichts.

 

Edit: Und das GL ist seit Erstauflage Mitte der 70er an dieser Stelle unverändert. Seit mindestens 30 Jahren müssten sich also Kinder mit diesen Fragen nicht mehr quälen. Ich finde den Altersschnitt im Übrigen gut gewählt, denn mit neun Jahren haben die Kids auch den ersten Sexualkundeunterricht in der Grundschule... und da kann es wirklich nichts schaden, das Thema auch noch einmal von der moralischen Seite zu beleuchten, nachdem es bereits in der Grundschule vornehmlich um biologische Wissens- und Technikvermittlung geht.

(hervorhebung von mir)

 

ich weiß nicht recht. wie unmoralisch gehen denn 9-, 10-, 11-jährige mit sexualität um, daß man sie in der beichte danach ausfragen muß?

"die moralische seite" kann auch außerhalb der beichte angesprochen werden. innerhalb der beichte rutscht es, meiner erfahrung nach, sehr leicht in bereiche, in denen unschuldige, kindliche erfahrung von sexualität mit sünde vermischt wird. (zum stichwort "unkeusche gedanken" zb. "was denkst du, wenn du deinen vater nackt siehst?")

Link to comment
Share on other sites

"Das höchste der Gebote ist die Schamhaftigkeit, das andere aber ist ihm gleich, 'du sollst nicht unkeusch sein'. An diesen beiden hängen die Gesetze und die Propheten."

das ist wieder mal eine üble Verleumdung der Kirche und der Beichtväter!!!!!

 

Aus eigener Erfahrung: Als ich so etwa 13 war fragte ich in der Beichte unseren Priester, von dem ich schon bei anderer Gelegenheit eine mächtige Ohrfeige bekommen hatte, ob Selbstbefriedigung denn eine Sünde sei. Seine Antwort: "Die Kräfte der Jugend soll man sich austoben lassen". Ich danke meinem Herrn und Gott für diesen Beichtvater. Amen

Na gut, wenn alle Priester und Beichtväter so pragmatisch mit dem Katechismus umgehen, dann sollte man den am besten in die Tonne treten.

Aber gut, er interessiert ja in der Tat kaum jemanden.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

ich weiß nicht recht. wie unmoralisch gehen denn 9-, 10-, 11-jährige mit sexualität um, daß man sie in der beichte danach ausfragen muß?

wer sagt denn, dass der Beichtvater sie ausfragen muss??

Link to comment
Share on other sites

Na gut, wenn alle Priester und Beichtväter so pragmatisch mit dem Katechismus umgehen, dann sollte man den am besten in die Tonne treten.

und wieser einmal outest Du Dich als großer Moralist!!

Link to comment
Share on other sites

Es wird heute zwischen der Erstbeichte von Kindern (vor der Erstkommunion) und der späteren Schülerbeichte unterschieden. Erstbeichte, siehe GL 65, bis zum 9. Lj., die Schülerbeichte, siehe GL 66, später. In der Erstbeichte gibt es keine Gewissenspiegelfragen zur Schamhaftigkeit, in der Schülerbeichte schon.

Meine drei Minis, die ihre Erstbeichte hinter sich haben, mussten sich auch nicht mit dem Thema der Schamhaftigkeit beschäftigen - auch nicht im Rahmen des Erstbeichtunterrichts.

 

Edit: Und das GL ist seit Erstauflage Mitte der 70er an dieser Stelle unverändert. Seit mindestens 30 Jahren müssten sich also Kinder mit diesen Fragen nicht mehr quälen. Ich finde den Altersschnitt im Übrigen gut gewählt, denn mit neun Jahren haben die Kids auch den ersten Sexualkundeunterricht in der Grundschule... und da kann es wirklich nichts schaden, das Thema auch noch einmal von der moralischen Seite zu beleuchten, nachdem es bereits in der Grundschule vornehmlich um biologische Wissens- und Technikvermittlung geht.

(hervorhebung von mir)

 

ich weiß nicht recht. wie unmoralisch gehen denn 9-, 10-, 11-jährige mit sexualität um, daß man sie in der beichte danach ausfragen muß?

"die moralische seite" kann auch außerhalb der beichte angesprochen werden. innerhalb der beichte rutscht es, meiner erfahrung nach, sehr leicht in bereiche, in denen unschuldige, kindliche erfahrung von sexualität mit sünde vermischt wird. (zum stichwort "unkeusche gedanken" zb. "was denkst du, wenn du deinen vater nackt siehst?")

Die moralische Seite muss überhaupt mal ausserhalb der Beichte angesprochen werden.

Das erreicht man allerdings nicht, wenn man mit verklemmt-antiquierten Worten an die "Keuschheit" appelliert und die moralische Seite darauf reduziert, dass man Sex ausserhalb der heiligen Ehe in Bausch und Bogen verdammt und innerhalb zu einer Art Gottesdienst verklärt.

 

Neulich saß ich im Spätbus auf der Heimfahrt vom CSD am Samstag abend, neben mir drei Mädels und ein Junge, alle 4 ca. 16 Jahre alt, die nicht beim CSD waren (hörte ich aus den Gesprächen) sondern irgendwo in der Disko.

 

Das eine Mädchen fragte das andere, ob sie bei ihr schlafen könne, weil der Anschlussbus irgendwie kompliziert sei.

 

Darauf das andere (wörtlich!): "Kein Problem, aber X (der Junge) kommt noch mit, weil wir noch f***en wollen. Wenn dich das nicht stört..."

"Nö, stört mich nicht, macht nur"

Der Junge: "Wir brauchen auch nicht lang, ich nehm sie auf den Schoss und dann wird sie schnell durch ge***."

 

Das war wirklich das einzige, was ich an meinem Besuch beim CSD schockierend fand.

 

Soviel zum Thema der nötigen moralischen Aufklärung.

 

Glaubt jemand ernsthaft, hier mit Keuschheitsappellen und Worten wie "Schamhaftigkeit" irgendetwas erreichen zu können?

 

Hier braucht man keine verklemmte Moralisiererei, hier fehlen schon die Grundwerte.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Neulich saß ich im Spätbus auf der Heimfahrt vom CSD am Samstag abend, neben mir drei Mädels und ein Junge, alle 4 ca. 16 Jahre alt, die nicht beim CSD waren (hörte ich aus den Gesprächen) sondern irgendwo in der Disko.

die hab ich später auch getroffen und sind mir aufgefallen, weil sie kräftig darüber gelacht haben, wie sie einen CSD-Moralisten mächtig geschockt und verar&%(& haben. :angry:

Link to comment
Share on other sites

Na gut, wenn alle Priester und Beichtväter so pragmatisch mit dem Katechismus umgehen, dann sollte man den am besten in die Tonne treten.

und wieser einmal outest Du Dich als großer Moralist!!

Wieso, ich halte mich in vielen Punkten auch nicht an den Katechismus.

Wenn aber sogar die Kirchenoffiziellen sagen, man könne ihn vergessen, wozu braucht man ihn dann? dann sollte man die Heerscharen von Klerikern, die sich mit der Abfassung, Übersetzung etc. befassen, doch lieber in die Seelsorge schicken!

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Neulich saß ich im Spätbus auf der Heimfahrt vom CSD am Samstag abend, neben mir drei Mädels und ein Junge, alle 4 ca. 16 Jahre alt, die nicht beim CSD waren (hörte ich aus den Gesprächen) sondern irgendwo in der Disko.

die hab ich später auch getroffen und sind mir aufgefallen, weil sie kräftig darüber gelacht haben, wie sie einen CSD-Moralisten mächtig geschockt und verar&%(& haben. :angry:

Schatzi, du warst nicht dabei. Das war völliger Ernst mit denen.

Aber klar, du lebst ja sowieso in deiner eigenen Welt, da kann es nicht geben, was du dir in deiner Beschränktheit nicht vorstellen kannst.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Wieso, ich halte mich in vielen Punkten auch nicht an den Katechismus.

Wenn aber sogar die Kirchenoffiziellen sagen, man könne ihn vergessen, wozu braucht man ihn dann? dann sollte man die Heerscharen von Klerikern, die sich mit der Abfassung, Übersetzung etc. befassen, doch lieber in die Seelsorge schicken!

Du klammerst Dich an den Buchstaben - der tiefe Sinn der Texte bleibt Dir dabei verborgen.

Link to comment
Share on other sites

Schatzi, du warst nicht dabei. Das war völliger Ernst mit denen.

Du hättest noch berichten sollen, dass sie während des Gespräches den Rosenkranz gebetet haben ;):angry::D:)

Link to comment
Share on other sites

Is gut Kleiner, aber wir haben dir schon so oft gesagt, du sollst nicht daherplappern wenn Erwachsene sich unterhalten.

Also geh schön raus und spiel weiter.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Wenn aber sogar die Kirchenoffiziellen sagen, man könne ihn vergessen, wozu braucht man ihn dann?

Für die Grundwerte, die Du gerade vermisst hast.

 

dann sollte man die Heerscharen von Klerikern, die sich mit der Abfassung, Übersetzung etc. befassen, doch lieber in die Seelsorge schicken!

 

Um Himmels Willen! Willst Du diese Theoretiker auch noch auf die Gemeinden loslassen? :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Es wird heute zwischen der Erstbeichte von Kindern (vor der Erstkommunion) und der späteren Schülerbeichte unterschieden. Erstbeichte, siehe GL 65, bis zum 9. Lj., die Schülerbeichte, siehe GL 66, später. In der Erstbeichte gibt es keine Gewissenspiegelfragen zur Schamhaftigkeit, in der Schülerbeichte schon.

Meine drei Minis, die ihre Erstbeichte hinter sich haben, mussten sich auch nicht mit dem Thema der Schamhaftigkeit beschäftigen - auch nicht im Rahmen des Erstbeichtunterrichts.

 

Edit: Und das GL ist seit Erstauflage Mitte der 70er an dieser Stelle unverändert. Seit mindestens 30 Jahren müssten sich also Kinder mit diesen Fragen nicht mehr quälen. Ich finde den Altersschnitt im Übrigen gut gewählt, denn mit neun Jahren haben die Kids auch den ersten Sexualkundeunterricht in der Grundschule... und da kann es wirklich nichts schaden, das Thema auch noch einmal von der moralischen Seite zu beleuchten, nachdem es bereits in der Grundschule vornehmlich um biologische Wissens- und Technikvermittlung geht.

(hervorhebung von mir)

 

ich weiß nicht recht. wie unmoralisch gehen denn 9-, 10-, 11-jährige mit sexualität um, daß man sie in der beichte danach ausfragen muß?

"die moralische seite" kann auch außerhalb der beichte angesprochen werden. innerhalb der beichte rutscht es, meiner erfahrung nach, sehr leicht in bereiche, in denen unschuldige, kindliche erfahrung von sexualität mit sünde vermischt wird. (zum stichwort "unkeusche gedanken" zb. "was denkst du, wenn du deinen vater nackt siehst?")

Es geht mir nicht um das Ausfragen in der Beichte, sondern darum, dass die moralische Seite, mit Sexualität verantwortungsbewusst umzugehen, thematisiert wird und zwar zuallererst im Elternhaus. Dass die Neugierde nach Sexualität ab einem bestimmten Alter zunimmt und schließlich praktiziert wird, ist eine Alltagserfahrung. Das Thema nur der Schule zu überlassen, die sich wirklich auf Fragen der "Technik" beschränkt, wäre unverantwortlich. Und dass die Kirche diesen Aspekt mit in den Gewissensspiegel aufnimmt, halte ich für normal und hat zunächst mal überhaupt nichts mit (voyeuristischem?) Ausfragen zu tun.

Link to comment
Share on other sites

 

Wenn aber sogar die Kirchenoffiziellen sagen, man könne ihn vergessen, wozu braucht man ihn dann?

Für die Grundwerte, die Du gerade vermisst hast.

 

dann sollte man die Heerscharen von Klerikern, die sich mit der Abfassung, Übersetzung etc. befassen, doch lieber in die Seelsorge schicken!

 

Um Himmels Willen! Willst Du diese Theoretiker auch noch auf die Gemeinden loslassen? :ph34r:

Ok, fassen wir zusammen.

Der Katechismus wird von Theoretikern verfasst, die völlig unfähig für die Seelsorge sind, und soll dadurch Grundwerte vermitteln, dass ihn die erfahrenen Seelsorger ignorieren.

 

Ich bin etwas verwirrt.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Ok, fassen wir zusammen.

Der Katechismus wird von Theoretikern verfasst, die völlig unfähig für die Seelsorge sind, und soll dadurch Grundwerte vermitteln, dass ihn die erfahrenen Seelsorger ignorieren.

 

 

Ich bin etwas verwirrt.
Das war mir bereits seit längerem aufgefallen.
Wenn Werners Zusammenfassung bei Dir keine Verwirrung auslöst würde mich mal interessieren, inwiefern da ein Hauch Logik drinsteckt.
Link to comment
Share on other sites

 

Ich bin etwas verwirrt.

Das war mir bereits seit längerem aufgefallen.

Ja, die Symptome habe ich, seitdem ich es nichtmehr als Selbstverständlichkeit hinnehme, dass ich halt katholisch bin, sondern mich mit meinem Glauben ernsthaft auseinandersetze.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

sondern mich mit meinem Glauben ernsthaft auseinandersetze.

Da ich das noch nie gemacht habe, sind mir solche Verwirrungen eben erspart geblieben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...