Jump to content

Neues Gotteslob


MartinO
 Share

Recommended Posts

die gemeinden, die die vorauspublikation testeten konnten sehr wohl und sehr ausführlich stellung nehmen.
Ausgenommen, wie vor beschrieben, die lat. Meßgesänge...
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

dann frage ich mich, woher die zahlen über die akzeptanz dieser gesänge herkommen sollen?

Link to comment
Share on other sites

die gemeinden, die die vorauspublikation testeten konnten sehr wohl und sehr ausführlich stellung nehmen.
Ausgenommen, wie vor beschrieben, die lat. Meßgesänge...

Wie werden die denn angenommen?

Link to comment
Share on other sites

dann frage ich mich, woher die zahlen über die akzeptanz dieser gesänge herkommen sollen?
Die Analyse vor einem Jahr (war's in CiG oder HK, ich weiß es nicht mehr) war: die lat. Gesänge kommen auf jeden Fall hinein, man fürchtete wohl, daß sie, ließe man die Gottesdienstbesucher der Testgemeinden abstimmen, komplett 'rausflögen.
Link to comment
Share on other sites

dann frage ich mich, woher die zahlen über die akzeptanz dieser gesänge herkommen sollen?
Die Analyse vor einem Jahr (war's in CiG oder HK, ich weiß es nicht mehr) war: die lat. Gesänge kommen auf jeden Fall hinein, man fürchtete wohl, daß sie, ließe man die Gottesdienstbesucher der Testgemeinden abstimmen, komplett 'rausflögen.

Hier ist eine Abstimmung doch gar nicht nötig. Gerade die lateinischen Messgesänge erfreuen das Herz des Katholiken in einem Maße, dass da sicher alle zugestimmt hätten, sofern modernistische Pfarrer sie nicht einschüchtern. In der DDR gab es die Einheitsliste doch auch nur, damit die SED nicht 95% der stimmen erhielt..... :ninja:

Link to comment
Share on other sites

und ich habe eine frage was das alte Gottes lob betrifft,

kennt jemand begleid musik zu den liedern auf einer cd,es geht mir nur ums musik also kein gesang.

danke hipshot

Edited by hipshot
Link to comment
Share on other sites

und ich habe eine frage was das alte Gottes lob betrifft,

kennt jemand begleid musik zu den liedern auf einer cd,es geht mir nur ums musik also kein gesang.

danke hipshot

 

Sowas gibts von einem früheren Leipziger Kantor. Kann man sich zum Selbstkostenpreis bestellen. Näheres bei Interesse gern über PN.

Link to comment
Share on other sites

Das neue Gotteslob soll Weihnachten 2013 erscheinen.

Quelle

 

... es muss "nur noch" vom Vatikan freigegeben werden ...

 

Na schau'n wir mal.

Link to comment
Share on other sites

Das neue Gotteslob soll Weihnachten 2013 erscheinen.

Quelle

 

... es muss "nur noch" vom Vatikan freigegeben werden ...

 

Na schau'n wir mal.

 

Oh nein- das darf nicht passieren...jetzt hab ich mir in 2009 extra die teure Ausgabe gekauft....mit Goldschnitt und Ledereinband und allem - der Mercedes unter den Gotteslöben und nun das!

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte, es sollten für das neue Gotteslob erst noch die Messbuchrevision abgewartet werden, wie wiederum ihrerseits die Revision der Einheitsübersetzung abwarten sollte oder so... :unsure:

 

Das es raus kommt, glaube ich erst, wenn das DIng in meinen Händen liegt. Andererseits ist es mir bei einem Buch wie dem Gotteslob auch Recht, lieber ein paar Jahre länger zu warten, als das irgendetwas vom Zaun gebrochen wird.

Link to comment
Share on other sites

Das neue Gotteslob soll Weihnachten 2013 erscheinen.

Quelle

 

... es muss "nur noch" vom Vatikan freigegeben werden ...

 

Na schau'n wir mal.

 

Oh nein- das darf nicht passieren...jetzt hab ich mir in 2009 extra die teure Ausgabe gekauft....mit Goldschnitt und Ledereinband und allem - der Mercedes unter den Gotteslöben und nun das!

 

Wen du es heftig benutzt, ist es bis 2013 abgeschrieben...

Link to comment
Share on other sites

.. ein paar Jahre länger zu warten, ...

 

Immerhin arbeiten sie ja erst seit 2001 an dem Ding...

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

Das neue Gotteslob soll Weihnachten 2013 erscheinen.

Quelle

 

... es muss "nur noch" vom Vatikan freigegeben werden ...

 

Na schau'n wir mal.

 

 

jedenfalls läuft es, ich hatte heute noch eine verlagsanfrage wegen der rechte...

Link to comment
Share on other sites

Das neue Gotteslob soll Weihnachten 2013 erscheinen.

Quelle

 

... es muss "nur noch" vom Vatikan freigegeben werden ...

 

Na schau'n wir mal.

 

 

jedenfalls läuft es, ich hatte heute noch eine verlagsanfrage wegen der rechte...

warum fragen die bei dir an?

Edited by Felician
Link to comment
Share on other sites

Chrysologus

Ich dachte, es sollten für das neue Gotteslob erst noch die Messbuchrevision abgewartet werden, wie wiederum ihrerseits die Revision der Einheitsübersetzung abwarten sollte oder so... :unsure:

 

Das es raus kommt, glaube ich erst, wenn das DIng in meinen Händen liegt. Andererseits ist es mir bei einem Buch wie dem Gotteslob auch Recht, lieber ein paar Jahre länger zu warten, als das irgendetwas vom Zaun gebrochen wird.

 

Ich glaube das auch erst dann, wenn es gedruckt im Laden liegt. Mal sehen, was Rom alleine mit der delikaten Frage "für viele" - "für alle" macht. Im GL muss "für alle" stehen, weil das der einzig im deutschen zulässige Text ist, aber wenn man das rein schreibt, kann man dann kurz später das Missale ändern?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

Das neue Gotteslob soll Weihnachten 2013 erscheinen.

Quelle

 

... es muss "nur noch" vom Vatikan freigegeben werden ...

 

Na schau'n wir mal.

 

 

jedenfalls läuft es, ich hatte heute noch eine verlagsanfrage wegen der rechte...

warum fragen die bei dir an?

 

 

weil bisher eher selten ein text oder eine melodie vom himmel gefallen ist.

Link to comment
Share on other sites

Zum alten GL gabs ja Diözesananhänge, ist das wieder vorgesehen? Unser Pfarrer hatte letzten Sonntag vermeldet, daß das Stück wohl 24 Euro kosten soll. Die Gemeinde sei nicht in der Lage, mal eben so 500 Stück für alle zu kaufen, deshalb soll jeder seins mitbringen. - Ich frage mich natürlich, warum so ein Buch, das mit Millionenauflage rauskommt, nicht preiswerter geht....

Link to comment
Share on other sites

Ja, es gibt Diözesananhänge, aber die Bistümer liegen damit seeehr unterschiedlich im Zeitplan.

Der Preis ist v.a. dem Spezialpapier geschuldet.

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Ich bin mal gespannt, in welchem Zeitraum die Pfarreien auf das neue Gesangbuch umstellen. Wenn ich mir die Pfarreien anschaue, in denen ich in den letzten Jahren aktiv war, würde ich mit einer Umstellungszeit von mindestens 3 Jahren ab der Herausgabe der ersten Auflage rechnen. Gemeinden, die ihre Gotteslobe in gutem Zustand und ggf. erst kürzlich mit einem eigenen Anhang ausgestattet haben, werden kaum eine Notwendigkeit für einen schnellen Umstieg sehen. Dazu kommt die von kam erwähnte, nicht geringe Investition. Wir werden wohl für einige Jahre mit einem ziemlichen Flickenteppich leben müssen.

 

Ähnlich dürfte es übrigens mit dem neuen Messbuch laufen. Außer für stramme Konservative sehe ich keinen vernünftigen Grund, sich die neue Ausgabe zu beschaffen. Oder habe ich irgendeinen Vorteil des neuen Messbuchs (also dem von 2002) im Vergleich zum alten (von 1970) übersehen?

Link to comment
Share on other sites

Das neue Gotteslob bringt als Erstes das "für Viele" beim Einsetzungsbericht des Kelches. Wenn der Rest auch so am Puls der Zeit ist und tatsächlich das Leben der Glaubenden betrifft, dann ist es wirklich jeden Preis wert.

 

PS: Für gute Liedblätter gibt es in unserer Pfarrei einen kostengünstigen Drucker. Auf ihn setze ich meine Hoffnung.

 

Rom muss dann halt die Liedblätter per heiligen Geist approbieren.

Edited by nannyogg57
Link to comment
Share on other sites

PS: Für gute Liedblätter gibt es in unserer Pfarrei einen kostengünstigen Drucker. Auf ihn setze ich meine Hoffnung.

Die Druckkosten für ein gut gesetztes, ordentlich gebundenes Gemeindeliederbuch sind mit den online-Druckereien auch kräftig gesunken (vorausgesetzt jmd. macht die pre-press ehrenamtlich).

Link to comment
Share on other sites

Unser Pfarrer sagte auch, dies sei die letzte Adventszeit mit dem momentanen Gotteslob.

Ich bin durchaus gespannt, denn ich gehöre nicht zu den testpersonne, habe also keine Ahnung, was da kommt.

Aber ich freue mich, wenn da franciscus unter dem ein oder anderem Lied steht.

Edited by mn1217
Link to comment
Share on other sites

PS: Für gute Liedblätter gibt es in unserer Pfarrei einen kostengünstigen Drucker. Auf ihn setze ich meine Hoffnung.

500 GL zu 24 Euro machen 12.000 Euro.

 

500 Liedblätter zu (geschätzten) 5 Cent kosten 25 Euro.

Mal rund 50 Wochen im Jahr: 1250 Euro.

Mit den 12.000 Euro für neue GL könnte man also auch 10 Jahre lang wöchentlich neue Liedzettel drucken...

 

... wären nach zehn Jahren nicht sowieso die abgenutzen GL zu ersetzen?

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
500 GL zu 24 Euro machen 12.000 Euro.

 

500 Liedblätter zu (geschätzten) 5 Cent kosten 25 Euro.

Mal rund 50 Wochen im Jahr: 1250 Euro.

Mit den 12.000 Euro für neue GL könnte man also auch 10 Jahre lang wöchentlich neue Liedzettel drucken...

 

... wären nach zehn Jahren nicht sowieso die abgenutzen GL zu ersetzen?

Zeig mir mal einen Organisten, der für jeden Sonntag neue Liedblätter erstellen möchte. Gotteslobe halten durchaus 30 oder auch 40 Jahre und länger und es ist gar nicht so teuer, sie danach mit einem neuen Einband versehen und beschneiden zu lassen. Trotzdem sind 12.000 EUR natürlich eine stolze Investition. Besonders dann, wenn man weiterhin ein Zusatzheft mit beliebten Liedern, die nicht im neuen GL stehen, benötigt.

Edited by OneAndOnlySon
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...