Jump to content

Corona-Special: in Deutschland, Europa und Global


Recommended Posts

Marcellinus
vor 2 Minuten schrieb laura:

vermeintlichen "Grundrechte"

 

Es gibt keine „vermeintlichen Grundrechte“!

  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
Nordlicht
vor 46 Minuten schrieb mn1217:

Und woher will mein Arbeitgeber wissen,wozu ich gehöre?

Woher will er wissen,ob ich geimpft bin?

Ich lauf doch nicht mit gelbem Heftchen rum.

 

Du hast den Chip vergessen, der beim Impfen eingesetzt wird, den kann er natürlich unauffällig scannen :ninja:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

scnr :a050:

Link to post
Share on other sites
Werner001

Nach dieser Logik könnte man auch das „vermeintliche Grundrecht“ der Freiheit für nicht zu einer Gefängnisstrafe Verurteilte einziehen, weil das nur zu sozialem Unfrieden und Stress führt. Es ist doch viel gerechter, wenn man alle einsperrt, das wird auch die Kriminalitätsrate senken.

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Werner001
vor 1 Minute schrieb Nordlicht:

 

Du hast den Chip vergessen, der beim Impfen eingesetzt wird, den kann er natürlich unauffällig scannen :ninja:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

scnr :a050:

Oder er prüft nach, welche der Angestellten noch die Pille oder Kondome kaufen. Da die Impfung ja unfruchtbar macht, brauchen nur noch Ungeimpfte Verhütungsmittel 

 

Werner

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
laura
vor 58 Minuten schrieb mn1217:

Zum Neid: 

Ich gönne jedem die Impfung.

Aber die Aussicht,dass ich es dann "schuld" bin, dass wir zB nicht weit entfernt Urlaub machen können, dass Impfzentren und damit Impfmoeglichkeiten abgebaut werden und die Testmöglichkeiten vermutlich auch weniger werden( weniger Bedarf\ Nachfrage), ist jetzt mehr so mittel.

 

Aber es muss natürlich Neid sein,weil wir nicht nur irrelevant,sondern halt auch missgünstig sind. Was sonst.

 

Die Restgruppe wird medial momentan so dargestellt,als sei sie es selbst schuld und nur missgünstig.

Und ein " ihr seid egal" schwingt deutlich mit. Fühlt sich nicht so gut an.

Ich bin dankbar,dass ich gesund und fit bin und totale Befürworterin der Priorisierung. Aber ich mag nicht so abschätzig behandelt und als neidisch betitelt werden.

 

Ganz offen gesagt: Ich kenne deine Argumente sonst als sehr ausgewogen und nüchtern und frage mich, warum du hier so emotional reagierst.

Was stresst dich so?

 

Ich sehe das von dir geschilderte Problem nur sehr begrenzt. Derzeit nehmen die Impfungen Fahrt auf. Wenn es so weiter geht, fällt die Impfpriorisierung bald und dann sind die, die geimpft werden wollen, auch geimpft.

Meiner Meinung nach sollte man so lange auch die Maßnahmen beibehalten. Aus Solidarität.

 

Ich bin als Lehrkraft geimpft, hoffentlich auch bald zweimal. Ich käme mir super blöd vor, mit Impfpass in eine Kneipe zu gehen, in die nur Geimpfte dürfen und die Ungeimpften draußen stehen zu lassen. Finde ich sch..., werde ich auch nicht tun. Das ist nicht meine Vorstellung von Gemeinwesen und Solidarität.

Link to post
Share on other sites
laura
vor 6 Minuten schrieb Nordlicht:

Du hast den Chip vergessen, der beim Impfen eingesetzt wird, den kann er natürlich unauffällig scannen :ninja:

 

Tut der Chip bei euch anderen Geimpften auch so höllisch weh?

Und hört ihr auch immer dieses Piepen, wenn ihr an anderen Geimpften vorbeikommt?

Link to post
Share on other sites
Werner001
vor 2 Minuten schrieb laura:

 

Tut der Chip bei euch anderen Geimpften auch so höllisch weh?

Und hört ihr auch immer dieses Piepen, wenn ihr an anderen Geimpften vorbeikommt?

Ich hab meinen ein wenig umprogrammiert. Wenn ich jetzt vor dem Computer sitze und und etwas mache, kommt statt des Popups „sind Sie sicher ja/nein“ jetzt immer ein „ganz wie sie wünschen, Mr. Gates“

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Nordlicht
vor 2 Minuten schrieb laura:

Ich bin als Lehrkraft geimpft, hoffentlich auch bald zweimal. Ich käme mir super blöd vor, mit Impfpass in eine Kneipe zu gehen, in die nur Geimpfte dürfen und die Ungeimpften draußen stehen zu lassen. Finde ich sch..., werde ich auch nicht tun. Das ist nicht meine Vorstellung von Gemeinwesen und Solidarität.

 

Ich bin noch ungeimpft und von mir aus dürfen alle Geimpften in Cafés, Kneipen, Restaurants, und Discos feiern bis der Arzt kommt. Je mehr die Wirtschaft brummt, umso sicherer ist meine EU-Rente. Hab ich indirekt also auch was davon. Und dadurch, dass die Geimpften weiterhin zuhause versauern, geht's mir auch nicht besser. Also von mir aus: geht gerne, ich lad euch alle ein!

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor einer Stunde schrieb mn1217:

Die Wiesn ist auch ein abgegrenztes Gelände,das wäre deine Orgasache.

Das Ding muss ja auch nicht so lang sein und kleiner.

 

 

Als entweder beides nicht oder beides.

Da muss ein Missverständnis vorliegen. Es gibt keine Zusage an die UEFA, dass die 4 Spiele in München vor Zuschauer ausgetragen werden. Es gibt lediglich einen Plan, eine Auslastung von 20% ins Stadion zu lassen, wenn das Münchner Gesundheitsamt das zu dem Zeitpunkt verantworten kann. Da die Spiele dort sowieso ausgetragen werden, lässt sich das auch kurzfristig organisieren.

 

Auf einen mobilen Rummelplatz ist das nicht übertragbar, weil die Schausteller keinerlei Planungssicherheit haben. Wohl aber stationär. Der Heidepark Soltau hat am vergangenen Samstag wieder geöffnet und sieht einer kompletten geregelten Saison entgegen.

Link to post
Share on other sites
laura
Gerade eben schrieb Werner001:

Ich hab meinen ein wenig umprogrammiert. Wenn ich jetzt vor dem Computer sitze und und etwas mache, kommt statt des Popups „sind Sie sicher ja/nein“ jetzt immer ein „ganz wie sie wünschen, Mr. Gates“

Wow!!

Kann man den auch so programmieren, dass er mir Bier aus dem Kühlschrank holt?

Link to post
Share on other sites
Werner001
vor 6 Minuten schrieb laura:

Wow!!

Kann man den auch so programmieren, dass er mir Bier aus dem Kühlschrank holt?

Schwierig. Einfacher wäre, ihn so zu programmieren, dass er dir jedesmal, wenn du ins Internet gehst, einen Kasten Bier bestellt

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Frank
vor 20 Minuten schrieb laura:

 

Tut der Chip bei euch anderen Geimpften auch so höllisch weh?

Und hört ihr auch immer dieses Piepen, wenn ihr an anderen Geimpften vorbeikommt?

Nö, aber seit dem ich gechipt... Äh... Geimpft bin hab ich überall W-Lan

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Frank
vor 9 Minuten schrieb Werner001:

Schwierig. Einfacher wäre, ihn so zu programmieren, dass er dir jedesmal, wenn du ins Internet gehst, einen Kasten Bier bestellt

 

Werner

Wäre auf lange Sicht aber teuer

Link to post
Share on other sites
laura
Gerade eben schrieb Frank:

Wäre auf lange Sicht aber teuer

Und ungesund 

Link to post
Share on other sites
Werner001
Gerade eben schrieb Frank:

Wäre auf lange Sicht aber teuer

Nicht für die Brauerei 😁

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Nordlicht

@Werner001

Vorsicht. In England wird schon das Bier knapp.

 

 

Edited by Nordlicht
Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 1 Minute schrieb Nordlicht:

Vorsicht. In England wird schon das Bier knapp.

 

Was für sich genommen ein gutes Zeichen ist. Die Menschen wollen wieder leben! 

Link to post
Share on other sites
Frank
vor 3 Stunden schrieb laura:
vor 3 Stunden schrieb mn1217:

Vor allem den Nichtgeimpften nicht ständig Neid unterstellen.

Das wir momentanen fast überall getan.

 

Ich habe einen Podcast gehört ( ard), in dem geschildert wurde,dass Kinder in Israel , weil ungeimpft, nicht ins Innere einer Gastronomie dürfen.

Dann bleibt vermutlich die ganze Familie draussen Platz.

Die Kinder sind dich nicht doof,die wissen dich,dass es an ihnen liegt.

Das Gefühl,das man in so einer Situation hat,  ist doch kein Neid.

 

Deswegen sehe ich unter anderem die Forderung nach den "Grundrechten für Geimpfte" sehr, sehr kritisch.

Diese vermeintlichen "Grundrechte" bringen in diesem Kontext im Wesentlichen sozialen Unfrieden und Stress.

Diese Formulierung ist mehr als unglücklich.

Grundrechte hast du. Sie sind nicht vermeintlich, sie sind existent. Betrachtet man die Formulierung des Grundgesetzte sind sie bedingungslos und ohne Wenn und Aber existent. Wenn wir anfangen sie so in Frage zu stellen, wie du es hier tust sind wir auf ganz dünnem Eis. So könnte man fragen ob das "vermeintliche Grundrecht" auf Leben nicht zum erhalt des sozialen Friedens oder Vermeidung von öffentlichen Aufruhrs einschränken könne - und zack, hast du eine prima Argumentation für die Todesstrafe. Du brauchst dann noch nicht einmal eine Begründung um es einzuschränken - Wer sollte den Staat dann noch hindern alten Menschen, deren Rentenbeiträge aufgebraucht sind wegzuräumen?

 

Ich bin mir sicher das du das so nicht gemeint hast. Ich unterstelle dir das einfach!

 

Wo du natürlich recht hast: Um zu vermeiden dass das Gesundheitssystem absäuft - und so das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit so weit menschenmöglich zu sichern - schränken wir Grundrechte (Gewerbefreiheit, Bewegungsfreiheit) ein. Das geht nur so lange es eine Begründung dafür gibt. In dem Moment wo für Grundrechttragenden (das ist immer das Individuum) die Begründung wegfällt, muss auch die Einschränkung wegfallen. Du kannst nicht begründen warum jemand, der niemanden anstecken kann, ab 22:00Uhr zu Hause bleiben soll.

Gleichzeitig sind wir alle darauf angewiesen das so viele wie möglich aus Solidarität mitziehen. Und es besteht auch ein breiter Konsens mitzuziehen. Durch partielle Lockerungen gefährden wir diesen Konsens. Ich weiss nicht  ich oft gehört habe: "ja, das ist doch unfair wenn die, die geimpft sind alles dürfen während ich noch nicht einmal ein Impfangebot hatte".

Verlieren wir den Konsens riskieren wir den Erfolg der Einschränkungen. Für den Gesetzgeber, für den Verordnungsgeber, tut sich da das Dilemma auf Grundrechte zurückgeben zu müssen, dies aber nicht tun zu können.

Ich muss zugeben: So bald ich, als Vollgeimpfter, wieder ins Cafe darf, geh ich auch ins Cafe. Zumindest dann wenn die, die mit mir gehen auch rein dürfen. Dennoch hielte ich es für falsch wenn ich es darf so lange beim impfen noch priorisiert wird. Bis zur Aufhebung der Impfprioisierung wäre es ein guter zwisschenschritt geimpfte wie negativ getestete zu behandeln. In dem Moment wo sich jeder impfen lassen kann, der sich impfen lassen will muss man für Vollgeimpfte die Maßnahmen aufheben. Wobei man nochmal diskutieren kann ob man alle Maßnahmen aufheben muss. Der Impfstoff vom BioNTech hat eine Wirkung von 90%. Einer von 10 Personen baut gegen den Stammtyp keinen Impfschutz auf. Bei den Mutationen etwas mehr. Da ist AHA sicher weiter nötig.

Edited by Frank
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Soulman
vor 11 Stunden schrieb laura:

 

Deswegen sehe ich unter anderem die Forderung nach den "Grundrechten für Geimpfte" sehr, sehr kritisch.

Diese vermeintlichen "Grundrechte" bringen in diesem Kontext im Wesentlichen sozialen Unfrieden und Stress.

Der soziale Unfrieden und Stress um diese realen Grundrechte für alle zu erlangen war ungleich größer. Ein wenig Blut war auch dabei und ohne jetzt völlig ins pathetische abzugleiten: Ich rotz da nicht drauf, oder wie unsere Amerikaner sagen: "Freedom is not free"

 

Ein schöner Artikel dazu. Der Absatz zum Verhältnis zwischen Staat und den Techmonopolisten ist wirklich stark und kompakt analysiert.

 

Gruß, Martin

Edited by Soulman
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 12 Stunden schrieb laura:

 

Deswegen sehe ich unter anderem die Forderung nach den "Grundrechten für Geimpfte" sehr, sehr kritisch.

Diese vermeintlichen "Grundrechte" bringen in diesem Kontext im Wesentlichen sozialen Unfrieden und Stress.

 

Oh,die Grundrechte stehen in der Verfassung.

Und wenn es keinen Grubd gibt,diese zu beschränken,ist das so.

Ich denke eher,die Gesellschaft muss darüber entscheiden, wie mit den Ungeimpften umgegangen wird.

 

Und da kann ich "Ihr seid nur neidisch"nicht mehr hören.

Das ist auch massiv unfair. 

Die Gruppe "Rest" wartet artig bis zuletzt und zeigt sich neist solidarisch und auch geduldig.

Um dann als missgünstig abgestempelt zu werden.

 

Im Juli wird es eventuell so aussehen: Die Impfzentren sind geschlossen wirden (in der lokalen Tageszeitung von gestern war  schon die Rede von Schließung der Zentren im Sommer), die Arztpraxen haben Urlaub,die Testmöglichkeiten wurden mangels Nachfrage stark eingeschränkt und die Tests,die gemacht werden,sind aufgrund der Aussentemperaturen nur bedingt aussagekräftig. 

Und Gruppe "Rest"so: Na toll....

 

Selbst wenn im Juni die Priorisierung ganz aufgehoben wurd,wird nicht jeder sofort einen Termin bekommen, das geht rein logistisch nicht.

Und so lange fände ich es schon schön,  wenn der irrelevante Rest mitbedacht würde.

 

 

Edited by mn1217
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
MartinO
vor 4 Minuten schrieb mn1217:

 

Oh,die Grundrechte stehen in der Verfassung.

Und wenn es keinen Grubd gibt,diese zu beschränken,ist das so.

Ich denke eher,die Gesellschaft muss darüber entscheiden, wie mit den Ungeimpften umgegangen wird.

 

Hier gibt es Kompromisse wie auch von Frank vorgeschlagen:
Geschäfte oder Biergärten öffnen unter Bedingungen. Wer geimpft ist, zeigt seinen Impfausweis vor, wer noch nicht geimpft ist, braucht einen aktuellen Negativtest. Den zu bekommen ist nicht schwer.

Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 8 Minuten schrieb mn1217:

Ich denke eher,die Gesellschaft muss darüber entscheiden, wie mit den Ungeimpften umgegangen wird.

Allein die Fragestellung...

 

Wie mit jedem anderen Grundrechtsträger auch natürlich. Und jede Grundrechtseinschränkung muss derart begründet werden, daß sie nicht zur Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Religion, Herkunft, politischen und moralischen Ansichten, etc. mutiert. Die Stigmatisierung durch sichtbare Beschränkungen an der Teilhabe am öffentlichen Leben, gehört meiner Meinung nach definitiv dazu.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 9 Stunden schrieb Frank:

Wobei man nochmal diskutieren kann ob man alle Maßnahmen aufheben muss. Der Impfstoff vom BioNTech hat eine Wirkung von 90%. Einer von 10 Personen baut gegen den Stammtyp keinen Impfschutz auf. Bei den Mutationen etwas mehr. Da ist AHA sicher weiter nötig.

 

Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht. Und es gilt immer noch das Diktum von Benjamin Franklin: Those who surrender freedom for security will not have, nor do they deserve, either one.

Link to post
Share on other sites
  • Alfons locked this topic
  • Alfons unlocked this topic
  • Alfons locked and unlocked this topic

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...