Jump to content

Gesundheit im Allgemeinen


mn1217
 Share

Recommended Posts

Shubashi

Aktuell finde ich, dass immer mehr Leute einen an der Marmel haben. Gefühlt ist jede

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Shubashi:

Aktuell finde ich, dass immer mehr Leute einen an der Marmel haben. Gefühlt ist jede

Bitte wie meinen?

 

Daß die Leute komplett übergeschnappt sind entspricht meiner Wahrnehmung - wobei ich immer noch die Hoffnung habe, daß es nur die lauten und präsenten sind, die in den Schatten gefallen sind und unter der großen Menge der Schweiger sich noch ein stabiler Rest gesunden Menschenverstandes bewahrt hat. Wobei steter Tropfen und so und wenn man sich Nordkorea so ansieht...

Link to comment
Share on other sites

Wunibald

Ich vermute, dass Juana, sich nicht beschwert hat, dass sie ungefragt auf HIV getestet wurde. Das kann man juristisch auch leicht mit dem Rechtsinstitut des "vermuteten Einverständnisses" aus dem Weg schaffen.

 

Link to comment
Share on other sites

Nun, ich finde, sexuell aktive Menschen - gerade in frischen oder wechselnden Beziehungen sollten ohnehin zusätzlich zu ihrer allgemeinen Verfassung ihren STDs-Status feststellen lassen.

 

Aber ich bin vermutlich einfach wieder zu sehr 80er-Jahre-mäßig drauf.

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb Flo77:

Aber ich bin vermutlich einfach wieder zu sehr 80er-Jahre-mäßig drauf.

Warst du damals etwa schon in wechselnden Beziehungen sexuell aktiv 😱? *malrechnengeht*

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Kara:

Warst du damals etwa schon in wechselnden Beziehungen sexuell aktiv 😱? *malrechnengeht*

Ok. 90er-Jahre. Allerdings wurzelte der Aufwand, der in meiner Jugend mit der Aufklärung betrieben wurde tief in den Erfahrungen mit HIV aus den beiden Dekaden zuvor.

Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 3 Minuten schrieb Kara:

Warst du damals etwa schon in wechselnden Beziehungen sexuell aktiv 😱? *malrechnengeht*

 

War gar nicht nötig.

Wer in den 8o igern/90igern jung war, hat AIDS und Kondome in mehr oder weniger jedem Satz geliefert bekommen- Bewusstsein wurde damit auf jeden Fall geschaffen.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb mn1217:

 

War gar nicht nötig.

Wer in den 8o igern/90igern jung war, hat AIDS und Kondome in mehr oder weniger jedem Satz geliefert bekommen- Bewusstsein wurde damit auf jeden Fall geschaffen.

Oder Übersättigung.

 

Beschreibe deinen Lehrplan in der Ära Kohl:

Kondome, Nazis und äh... War da noch was?

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Flo77:

War da noch was?

Scientology. 

 

Interessiert heute auch keine Sau mehr.

Link to comment
Share on other sites

Soulman
vor 12 Minuten schrieb Kara:

Scientology. 

 

Interessiert heute auch keine Sau mehr.

Doch! Tom Cruise ist ein Alien. Jedenfalls hat er sich in 30 Jahren als Maverick kaum verändert. Thetan 7. Stufe wirkt!

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Juana:

Folgendes habe ich erlebt im Zusammenhang mit der Freiheit und der Gesundheit:

Ich bin im Krankenhaus. Im Rahmen einer Untersuchung wird mir Blut abgenommen. Nach der Entnahme sticht sich der Arzt aus Versehen mit der Nadel. Er sagt später zu mir, dass er mein Blut auf HIV untersucht habe, das wäre ja auch in meinem Interesse. Ich erkläre meine nachträgliche Zustimmung zu der Untersuchung, obwohl ich weiß, dass auf mich keine Voraussetzung für so eine Infektion zutrifft. Später wird mir auch das negative Ergebnis mitgeteilt.

Ich kann den Mann mit der Nadel verstehen, dass er mich nicht vorher gefragt hat.

Gute Besserung und schnelle Heimkehr!

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Kara:

Scientology. 

 

Interessiert heute auch keine Sau mehr.

Sekten, Sex und Selbstzerfleischung.

 

Na, was hat man wohl geglaubt, was aus so einer Generation werden würde?

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
vor einer Stunde schrieb Soulman:

Doch! Tom Cruise ist ein Alien. Jedenfalls hat er sich in 30 Jahren als Maverick kaum verändert. Thetan 7. Stufe wirkt!

 

Weches Pronomen haben eigentlich Thetane? Und darf man sich einfach undianetisch so fühlen statt es zu sein? Ich meine, ich fühle mich ja auch dem Geschlecht der Halbgötter zugehörig, meine Pronomen sind Seine/r göttliche Majestät, aber die transphoben Nazis dieser weißen cis-Heten-Gesellschaft ignorieren das einfach.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb GermanHeretic:

meine, ich fühle mich ja auch dem Geschlecht der Halbgötter zugehörig,

Halb-Gott und Halb-Depp?

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 1 Stunde schrieb Flo77:

Oder Übersättigung.

 

Beschreibe deinen Lehrplan in der Ära Kohl:

Kondome, Nazis und äh... War da noch was?

Definitiv.

Bismarck.

Daher auch nicht so viel Nazis.

 

Und Kondome waren auch eher in der Werbung etc präsent,im Lehrplan wenig.

Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 7 Minuten schrieb GermanHeretic:

 

Weches Pronomen haben eigentlich Thetane? Und darf man sich einfach undianetisch so fühlen statt es zu sein? Ich meine, ich fühle mich ja auch dem Geschlecht der Halbgötter zugehörig, meine Pronomen sind Seine/r göttliche Majestät, aber die transphoben Nazis dieser weißen cis-Heten-Gesellschaft ignorieren das einfach.

Sowas aber auch...

Link to comment
Share on other sites

So, liebe Leute. Heute war ich nach fast vier Jahren mal wieder in einer Großstadt (genauer zwei Einkaufspassagen).

Am meisten ist mir die erschreckend große Zunahme stark übergewichtiger Mitmenschen aufgefallen.

(Natürlicih nur subjektiv und völlig unrepräsentativ an diesem Ort zu dieser Zeit!)

Link to comment
Share on other sites

Shubashi
3 hours ago, Flo77 said:

Bitte wie meinen?

 

Daß die Leute komplett übergeschnappt sind entspricht meiner Wahrnehmung - wobei ich immer noch die Hoffnung habe, daß es nur die lauten und präsenten sind, die in den Schatten gefallen sind und unter der großen Menge der Schweiger sich noch ein stabiler Rest gesunden Menschenverstandes bewahrt hat. Wobei steter Tropfen und so und wenn man sich Nordkorea so ansieht...


Huch, jetzt ist mir was herausgerutscht. Einfach ein spontaner gewisser Frust darüber, dass viele Menschen ein Verhalten an den Tag legen, dass ihrem Wohlergehen nicht sonderlich zuträglich ist.

(Und das mein Teampartner sich jetzt doch im Job mit Covid infiziert. Mr Immuno-Man natürlich noch nicht.)

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
vor 32 Minuten schrieb Flo77:

Halb-Gott und Halb-Depp?

 

Unter Deppen ist auch der Halb-Depp schlau. Idiocracy rules!

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb UHU:

So, liebe Leute. Heute war ich nach fast vier Jahren mal wieder in einer Großstadt (genauer zwei Einkaufspassagen).

Am meisten ist mir die erschreckend große Zunahme stark übergewichtiger Mitmenschen aufgefallen.

(Natürlicih nur subjektiv und völlig unrepräsentativ an diesem Ort zu dieser Zeit!)

Wenn DAS Deine einzige Sorge ist, muss die Welt in der Du lebst ein beklemmend idyllischer Ort sein.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Flo77:

Wenn DAS Deine einzige Sorge ist, muss die Welt in der Du lebst ein beklemmend idyllischer Ort sein.

Nö - ist mir nur aufgefallen.

Kannst gerne zwei bis siebzehn meiner Sorgen übernehmen. Ich habe genug und gebe gerne.

Link to comment
Share on other sites

Shubashi
16 minutes ago, UHU said:

Nö - ist mir nur aufgefallen.

Kannst gerne zwei bis siebzehn meiner Sorgen übernehmen. Ich habe genug und gebe gerne.


Ach ja...träller.

Link to comment
Share on other sites

mn1217

Es gibt viele Menschen mit Übergewicht,  aber vielleicht fallen sie @uhu auch daher auf,da sie,soweit ich mich erinnere, eher nicht dazugehört. 

Link to comment
Share on other sites

phyllis
24 minutes ago, mn1217 said:

Es gibt viele Menschen mit Übergewicht, 

Hat sich aber krass verschärft während der Pandemie. Was soll man sonst machen wenn man nichts darf? Eine der zahlreichen Folgen der Lockdowns.

Link to comment
Share on other sites

Shubashi
35 minutes ago, phyllis said:

Hat sich aber krass verschärft während der Pandemie. Was soll man sonst machen wenn man nichts darf? Eine der zahlreichen Folgen der Lockdowns.


Ich denke, wenn man sich vormacht, es seien immer nur äußere Umstände an jedem selbstschädlichen Verhalten schuld, gerät man immer tiefer in den Sumpf.

Wir werden meiner Meinung noch mehr harte Zeiten erleben, und entweder die Menschen lernen wieder ein bisschen mehr Resilienz und Eigenverantwortung, oder ihre persönlichen Probleme werden größer.

Die Arbeit erinnert mich jedenfalls gerade daran, warum ich nach meinem ersten längeren Krankenhausjob nicht mehr Medizin studieren wollte. 50% der Probleme kann kein Arzt heilen, die Leuten reiten sich selbst rein, weil sie sich vergiften, isolieren, der Angst verfallen etc. Und immer nur auf die Umstände zu verweisen, hilft da nicht weiter, weil niemand diese immer und eigenständig kontrolliert und die Gesellschaft niemals das marx‘sche Utopia erreichen wird.

Link to comment
Share on other sites

  • Alfons locked this topic
  • Alfons unlocked this topic

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...